Zeitumstellung, die letzte Winterzeit bricht an

WaterMark_2018-10-28-10-05-38

Es war mal wieder soweit. Zeitumstellung auf Winterzeit. Glaubt man der EU war es das letzte Mal. Laut EU Verkehrskommissarin Violeta Bulc stellen die Staaten der EU Ihre Uhren das letzte Mal am 31.03.2019 auf Sommerzeit. Anschließend gilt die Sommerzeit als Normalzeit und die Winterzeit ist Geschichte. Aber ich schweife ab.

Winterzeit. Wo kommt sie hier, warum gibt es die Zeitumstellung.

Der Begriff Winterzeit beschreibt in Deutschland erstmal die Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Dabei bezieht sich die Winterzeit auf den Stand der Sonne und damit an die Sonnenzeit. Diese wird definiert durch den Stundenwinkel der Sonne. Mittags erreicht die Sonne Ihren höchsten Punkt, es ist 12Uhr. Normalzeit.

Zugegeben, die Bestimmung der Uhrzeit nach dem Sonnenstand ist in Deutschland (auch in den Meisten anderen Ländern) nicht zielführend, da sie an den geographischen Längenunterschied gekoppelt ist und daher eine Verschiebung von 4 Minuten pro Längengrad auftritt. Um dies auszugleichen wurde 1884 auf der Meridiankonferenz ein globales System von 24 Zeitzonen, ausgehend von Nullmeridian (altes Schulwissen, dieser ist in Greenwich) geschaffen. Fortan war das Ablesen der Sonnenzeit evtl. nicht mehr ganz richtig (außer man steht am für das jeweilige Land gültigen Messpunkt), hält sich aber für Deutschland in Grenzen. Bei etwa 30 Minuten liegt die gemittelte Abweichung. Damit kann man doch leben.

1977 beschloss die Europäische Gemeinschaft dann die Einführung der Sommerzeit. Also eine Verschiebung der Winterzeit um eine Stunde in die Zukunft. Seit 1980 macht auch Deutschland bei diesem Spaß mit. Im März stellen wir die Uhren eine Stunde vor und im Oktober wieder zurück.

WaterMark_2018-10-28-10-07-00

Aber schon viel früher wurden Uhren umgestellt. Im Deutschen Reich zur Zeit des Ersten Weltkriegs sollte die Sommerzeit dazu dienen, die benötigten Energieeinsparungen zu unterstützen. Auch unsere Nachbarn, damals Kriegsgegner führen daraufhin die Sommerzeit ein. 1919 war damit erstmal wieder Schluss und die Kriegsmaßnahme wurde abgeschafft. Im Zweiten Weltkrieg kam die Umstellung allerdings wieder. Erneut sollte Sie die Energieeinsparungen unterstützen. Nach Kriegsende gab der Alliierte Kontrollrat die einheitliche Umstellung der Uhrzeit vor. 1949 einigten sich beide deutschen Staaten darauf, die alljährlich wiederkehrende Umstellung zu beenden. 1979 kündigte die DDR die Wiedereinführung der Sommerzeit an. diese sollte ab 1980 gelten und galt per Verordnung des Alliierten Kontrollrates damit auch für West Deutschland.

1996 waren dann alle unterschiedlichen Sommerzeit-Regelungen in der Europäischen Sommerzeit vereinheitlicht.

Mittlerweile ist auch das Energieeinsparpotential der Umstellung erforscht. Sowohl E.ON als auch der Bundesverband für Energie- und Wasserwirtschaft (um nur 2 Quellen zu nennen) können keine Einsparung von Energie erkennen.

Allerdings ist mir heute Morgen aufgefallen, dass ich bei der morgendlichen Runde mit dem Hund (6:15 Uhr) mehr sehe als noch am Freitag. Es ist bedingt durch den nahenden Sonnenaufgang heller. Aber ist das irgendwie sinnvoll? Wäre nicht eine Stunde Licht am Abend besser. Für mich zumindest schon. Mit 2 Kindern und Hund ergibt dich dann auch nach der Arbeit noch die Möglichkeit das restliche Licht auf dem Spielplatz und/oder bei einem Spaziergang auszunutzen.

Das sind dann die Argumente für die Beibehaltung der Sommerzeit, aus meiner Sicht.

Das einzige Gegenargument das ich gegen die Sommerzeit ins Feld führen kann, ist der Stand der Sonne. Sollte man nicht evtl. doch auf den Biorhythmus der uns umgebenden Natur vertrauen und einfach die Winterzeit als Normale verwenden? Dauerhaft?

Naja auf jeden Fall bin ich froh, dass die meisten meiner Uhren nicht Quarzgesteuert sind, sondern Handaufzugs- oder Automatik-Uhren. Sonst wäre ich wohl immer noch mit der Umstellung beschäftigt.

WaterMark_2018-03-25-10-55-00

Bleibt nur zu hoffen, dass es innerhalb der EU eine einheitliche Regelung gibt und nicht jedes Land die Sommer- oder Winterzeit behält und es künftig bei Reisen doch etwas kompliziert wird. Obwohl dann hätte ich endlich einen triftigen Grund mir eine GMT zu besorgen.

Mal sehen ob das jetzt wirklich die letzte Winterzeitperiode ist. Time will tell. Aber wir sollten uns wohl darauf einstellen und die Zeit einfach mal genießen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s