Spektra – Pre-Order, Kickstarter oder Verzicht?

Rolex, Explorer 1. So heißt mein momentaner Favorit. Wären ein Haus gekauft, eingerichtet, Rücklagen gebildet und die Familie versorgt wäre Sie sofort mein. Aber das Haus fehlt und solange werde ich mich wohl noch etwas gedulden müssen.  Aber irgendwie muss etwas vergleichbares, eine Hommage her. Viel suchen, wenige Ergebnisse. Parnis Expedition 07 und Armida A6 bleiben übrig. Beide sehr nah am Original. Die Armida mit Ihrem ETA 2836 ist sehr weit vorne.

Und dann passiert es. Der Fluch des Uhrforums. Eigentlich sollte man sich niemals auf solchen Plattformen anmelden. Das ist löst Verzweiflung, Frust, Will-Haben-Reflexe, Verzückung und Glücksgefühle in sehr kurzer Reihenfolge aus. Und es ist teuer. Ein Start-Up aus Düsseldorf taucht im Werbeforum auf.

NIMBUS WATCH Co. mit der SPEKTRA.

Es werden direkt auch die Fakten zur Uhr präsentiert, Bilder gezeigt und nach der Meinung des Fachforums gefragt.  Das kommt doch super an. Dazu noch die nette Geste, dass die Unterschrift den Vornamen eines der 2 Firmengründer wiedergibt. Sebastian, mehr nicht, dass schafft doch gleich eine freundschaftliche Atmosphäre. Gute gemacht.

Aber für Euch auch erstmal die Daten, bevor wir uns zu weit von der Spektra entfernen.

Fakten zur Uhr:

Name: SPEKTRA
Erhältlich in den Farben JET-BLACK und SLATE-GREY
Made in Germany

SPEZIFIKATIONEN:

  • 316L Edelstahlgehäuse (gebürstet und CNC gefräst)
  • 40mm Durchmesser (9-3 Uhr) ohne Krone
  • verschraubte Edelstahl-Krone
  • 316L Edelstahl-Lünette mit “Sunburst”-Veredlung
  • Vintage Lederband „100% hand made in Germany“ (unser Partner ist die Firma RIOS1931)
  • 20mm Band-Anstoß
  • Durchbohrte Band-Anstöße (zum einfachen Wechsel des Armbands)
  • Geschraubte Armband-Stege
  • “Super Luminous” Indexe und Zeiger
  • Zeiger Präzisions-Diamantgeschnitten
  • Sapphirgehärtetes Mineralglas mit blauem AR-Coating

TECHNISCHE DATEN:

  • Datumsanzeige und Zentralsekunde
  • Datum-Schnellschaltung
  • Sekundenstopp (Sekundengenaue Einstellung der Uhrzeit möglich)
  • NH35A SII Automatik-Werk mit bidirektionalem Aufzug
  • Reguliert in 4 Positionen
  • Mechanisch-Automatischer Aufzug (Handaufzug zusätzlich möglich)
  • Lagersteine: 24 Steine
  • Frequenz: 21.600 A/h
  • Gangreserve: 41 Stunden

ZUBEHÖR:

  • Supreme NATO-Strap
  • Travel-Case aus 16OZ Canvas mit echtem Vintage-Leder + Box
  • Werkzeug zum Bandwechsel
  • Garantiekarte
  • Feinregulierungs-Nachweis

 

Und dann natürlich ein paar Bilder.

1

2

3

Gut zu sehen der Unterschied zwischen Jet-Black und Slate-Grey. Und bei mir löst es direkt einen Will-Haben-Reflex aus. Hat was. Nix Explorer. Wobei man eine Abstammung erkennen kann, wenn man will.

Mal sehen was Sebastian noch so schreibt. (gekürzt auf ein paar Positionen, die Links zum Uhrforum und natürlich auch Nimbus kommen am Ende des Artikels)

MEHRSTUFIGE QUALITÄTSSICHERUNG
Jedes einzelne Bauteil wird vor der Montage auf optische und mechanische Mängel geprüft.

  • Anti-Reflektions-Beschichtungen der Saphirgläser auf Kratzer
  • Zeiger und Zifferblätter auf Schönheitsfehler und Beschädigungen
  • Gehäuse auf ungleichmäßige Endbearbeitung
  • Lünetten-Einsätze auf Brüche und Unebenheiten
  • Leuchtmasse auf einheitliche Verarbeitung
  • Uhrwerke auf Unregelmäßigkeiten in der Leistung


4-Postionen Uhrwerksregulation

Um sicherzustellen, dass NIMBUS Uhren unter allen Umständen die Zeit möglichst genau einhalten, regulieren wir alle Uhrwerke als letzten Schritt per Hand in vier Positionen.

Dies geschieht nach einem strengen Qualitäts-Prinzip.
Vor dem Regulierungsprozess testen wir alle Uhrwerke mindestens 10 Tage lang, um alle Fehlbewegungen zu eliminieren, die Probleme oder Ungenauigkeiten der Zeitmessung hervorrufen könnten.
Jedes Uhrwerk, welches diese Vorgabe nicht erfüllt, wird daher nicht verwendet.

PREIS: 399€
Bei Kickstarter wird die SPEKTRA Mitte Oktober für die ersten 100 Kunden zu einem Preis von 199€ zu haben sein.

4

Das klingt doch super. Aber es gibt natürlich auch Kritik. Sogar direkt von mir. Ich bin also 1ter Kritiker der Spektra. Zumindest was das Uhrforum angeht. Dafür hätte ich mir eigentlich eine Krone verdient.  Aber zu meiner Kritik. Brauchte das Ziffernblatt wirklich Name und Logo? Das Automatic ist zu präsent und mit fehlt das Metallband. Auch das Forum meldet sich anschließend zu Wort. Der Konsens ist aber ungefähr meine Kritik, plus man möchte natürlich Saphirglas oder Plexi aber kein Mineralglas.

Und siehe da, es gibt jetzt Saphirglas. Und noch eine kleine witzige Aufklärung zu den Begriffen, die ich Euch auch nicht vorenthalten möchte:

UPDATE: 20.09.2018:
Danke erstmal für die Zahlreichen Kommentare. SIcherlich sind ein paar Punkte dem persönlichen Geschmack unterlegen, wie zB Armband oder Farbe. Wir nehmen jeden Kommentar ernst und arbeiten an Verbesserungen.

Die SPEKTRA ist also nun mit Saphirglas ausgestatttet.

Antwort auf ein paar Fragen:
Warum Automatic mit „C“ und SPEKTRA mit „K“? – Automatic ist Englisch und SPEKTRA ein Eigenname.

SPEKTRA erinnert an Specrte: SPEKTRA leitet sich von SPEKTRALFARBEN (Wegen dem Sunburst-Schliff) ab, Lichtspektrum etc. – Das Wort Spectre ist Englisch für „Geist“ – Natürlich gibt es eine Ähnlichkeit.

NIMBUS 2000 und NIMBUS als Marken-Name: Harry Potter ist uns egal :-D
Das Wort NIMBUS hat seine Bedeutung auch als: „Ein besonderes Ansehen, Ruhm etc“ – Daher die Wahl.

Alles Weitere beantworte ich die nächsten Tage!

Vielen Grüße,

Sebastian

Sieht gut aus. Bis auf die Tatsache, dass ich eigentlich keine Kickstarter-Geschichten mehr machen wollte. Nicht nach der „San-Diego„. Noch eine Reise ins Ungewisse brauche ich eigentlich nicht. Aber zumindest verfolge ich den Faden und alles was auf Instagram passiert. Ganz nebenbei bestelle ich auch noch das Armband. Zumindest darüber, so bilde ich mir ein, lässt sich ein Rückschluss auf die Qualität der Uhr ziehen. Es gibt nichts auszusetzten. Mist oder Glück. Wird sich zeigen.

WaterMark_2018-10-06-09-34-43

UPDATE 27.09.2018
Hallo Zusammen:
Wir waren fleissig. Es gibt Updates und vor allem Upgrades.

Zifferblatt:
– Der weiße Rand mit Minutenindex wird nun aufgelegt und ist somit leicht erhaben. Ungefähr auf der Höhe der Indexe.
– Schrift vom Logo um 30% verkleinert. Bildmarke bleibt bestehen, ebenfalls verkleinert.
– Das gesamte Logo wird nun auf das Blatt in poliertem Edelstahl aufgesetzt
– „Automatic“ fällt weg. Interessiert eh keinen und Interessierte erkennen eine Automatik-Uhr auch so.
– SPEKTRA wird um 10-15% verkleinert
– Made in Germany kommt runter zwischen 5 & 7
– SUPERLUMINOVA wird verwendet in „grün“
– Rehaut wird bis zum Glas erhöht
– Datumsfenster nun fasetiert

Glas:
– echtes Saphirglas mit innenliegender AR-Beschichtung in blau

Krone:
– Logo nun nach Außen erhaben, anstatt eingelasert
– Krone etwas flacher (ca 2mm)

Gehäuse:
– Bandverschraubung bleibt. Allerdings mit einer Schraube. Verschwindet komplett im Gehäuse und ist von keiner Seite zu sehen.
– Seitlicher Rand der Lünette wird hochglanz-poliert

WASSERDICHTE:
– Ursprünglich 5ATM, upgrade auf 10ATM. Dies ist für eine nicht-Taucheruhr angemessen, denken wir.

Armband:
– Lederband (made in Germany) bleibt als Standard
– Supreme Nato bleibt als Standard
Edelstahlband: Wir arbeiten derzeit mit einem deutschen Hersteller an einem Design. Es wird ein Heavy Duty SHARK-MESH band mit „H“ Gliedern werden. Dies wird auf Kickstarter als Stretch-Goal als Alternative zum Lederband angeboten werden.

Uhrwerk:
– NH35A II
–> Hier sprechen wir mit einigen Lieferanten über eine Alternative als Upgrade. Dazu aber später mehr.

Danke für eure Kommentare und das Feedback.

LG Sebastian

5

6

Und es gibt die Ankündigung einer Pro-Order für Kickstarter. Damit wird einer der Begehrten 199€ Plätze gesichert. Wieder eine nette, zuvorkommende aber auch aus wirtschaftlicher Sicht perfekte Geste. Mist, ich werde schwach. Slate-Grey, Leder Vintage Brown und Nato Grey-Khaki. So heißt meine Reservierung.

Soviel zu nie wieder Kickstarter. Schwacher Geist. Aber bei so Bildern.

7

Ok man hätte die Zeit investieren sollen, die Schrauben reinzudrehen. Wobei ich mich dabei auch ertappt fühle, denn viele Bilder sind dann manchmal auch schnell geschossen und nicht lange vorbereitet. Insofern alles gut, auf zum nächsten Update von Nimbus.

UPDATE – Gute Nachrichten!

Es sollte heute jeder aus der Pre-Order-Reservierung eine Email erhalten. Da wir zahlreiche Bestellungen erhalten haben, starten wir die erste Runde nun unabhängig von Kickstarter. Die Leute, die sich ihre SPEKTRA bereits gesichert haben, halten Sie also vor allen anderen in der Hand …bzw. am Arm.

Das finale Design sehr ihr unten. Das Logo ist hier allerdings nicht in Metall dargestellt.

Wir freuen uns über Kommentare.

Vielen Dank und beste Grüße,
Sebastian

8.jpg

Au Weh, jetzt auch noch schneller als Kickstarter, die Entscheidung fällt schwer. Wollte ich doch eigentlich wieder aussteigen. Also das Kickstarter-Angebot einfach nicht wahrnehmen.

Aber irgendwie will ich Sie doch. Pre-Order oder Kickstarter? Kickstarter ist die sichere Variante. Dann ist die Pre-Order durch und das Urteil des Uhrforums auch recht klar. Oder ich beteilige mich an der Urteilsfindung und gehe das Risiko ein, was außergewöhnliches zu bekommen. Um es nett auszudrücken.

LAST CHANCE:

Wer hat noch nicht, wer will nochmal?
Wie oben angekündigt haben wir die Pre-Order auf Grund des Feier- und Brückentags bis auf den 05.11. verlängert. Es würde uns freuen, wenn speziell vom Uhrforum noch Bestellungen eingehen. Hier haben ja einige an dem Design mitgeholfen. Daher liegen uns eure Bestellungen besonders am Herzen.

Eine UPDATE:
– wir geben nun volle 3 Jahre Garantie (ab Kauf)

PREIS zur Pre-Order: €199,00 bis zum 05.11.
(anstatt €399,00 VK)
Auslieferung spätestens im Januar 2019

Nochmal die Daten:

Name: SPEKTRA

Erhältlich in den Farben JET-BLACK und SLATE-GREY

Made in Germany (Pforzheim)

SPEZIFIKATIONEN:

  • 316L Edelstahlgehäuse (gebürstet und CNC gefräst)
  • 40mm Durchmesser (ohne Krone)
  • 48mm Lug – Lug
  • Höhe 12mm
  • verschraubte Edelstahl-Krone (7mm)
  • 316L Edelstahl-Lünette mit “Sunburst”-Veredlung, Rand poliert
  • Vintage Lederband „handmade in Germany“
    • Bio-Leder – Pflanzengegerbt
    • unser Partner ist die Uhrband-Manufaktur Oswald Riemer in Augsburg
  • 20mm Band-Anstoß
  • Durchbohrte Band-Anstöße (zum einfachen Wechsel des Armbands)
  • Geschraubte Armband-Stege
  • “Super Luminous” Indexe und Zeiger
  • Zeiger Präzisions-Diamantgeschnitten
  • Sapihrglas mit blauer Entspiegelung (innen)
  • 10ATM Wasserdicht

TECHNISCHE DATEN:

  • Datumsanzeige und Zentralsekunde
  • Datum-Schnellschaltung
  • Sekundenstopp (Sekundengenaue Einstellung der Uhrzeit möglich)
  • NH35A SII Automatik-Werk mit bidirektionalem Aufzug
  • Mechanisch-Automatischer Aufzug (Handaufzug zusätzlich möglich)
  • Lagersteine: 24 Steine
  • Frequenz: 21.600 A/h
  • Gangreserve: 41 Stunden
  • Per Hand nachträglich in 4 Positionen Feinreguliert (inkl. individuellem Nachweis pro Uhr)

 

  • ZUBEHÖR:
  • 1 X Premium NATO-Strap
  • 1 X Vintage Lederband „handmade in Germany“
  • Travel-Case aus Canvas mit echtem Vintage-Leder
  • Box
  • Werkzeug zum Bandwechsel
  • Garantiekarte
  • Feinregulierungs-Nachweis
  • 3 Jahre Garantie

9

10

11

Ach was solls. Ich bin dabei. Ich mag das Teil einfach und irgendwie stecken ja auch meine Anregungen darin. Nur nicht in Slate-Grey. Ferner brauche ich ja immer wieder neue Themen für den Blog. Hoffe aus das angekündigte Abhol-Event in Düsseldorf. Das ist zwar etwas Fahrerei aber auch sehr witzig. Mal sehen ob das stattfindet und was noch so passiert und ob die Uhr mich positiv überrascht.

Die Bestellung lautert jetzt Jet-Black, Leder in Vintage-Brown und Nato in Black-Silver.

Anbei noch, wie angekündigt die Links:

Nimbus

Uhrforum

Danke Sebastian, dass ich die Bilder verwenden darf. Ohne wäre der Beitrag doch recht eintönig.

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Geil geschrieben. Liest sich auch sehr flüssig und verständlich. Vielen Danke für deine Worte. Wir haben zwischendurch echt geschmunzelt uns uns war nicht bewusst, dass du tatsächlich einen Text schreibst. Ich möchte hier erwähnen, dass du wohl auch der skeptischste Kunde bisher gewesen bist und es uns daher besonders freut, dass dich unsere Bilder und Posts letztendlich doch überzeugt haben. Liebe Grüsse, Sebastian

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s